Ein Wettbonus ohne Einzahlung – wie Sie daraus Profit ziehen können

Einen Bonus bei Sportwetten gibt es in vielen Formaten. Wir werden Sie nun durch die häufigsten von ihnen führen, wie z.B den Wettbonus ohne Einzahlung.

Einsatzabhängiger Bonus

Wahrscheinlich die häufigste Form aller Buchmacher Bonuswetten. Im Wesentlichen eröffnen Sie ein Konto und platzieren eine Wette. Der Buchmacher passt dann den Betrag Ihrer ersten Wette an und gibt Ihnen das Doppelte des Einsatzes Ihrer ursprünglichen Wette.

Mit anderen Worten, wenn Sie eine Wette im Wert von 25€ platzieren, wird der Buchmacher diesen Einsatz mit einem Bonus von 25€ belohnen, was Ihrem Einsatz einen Wert von 50€ gibt.

Die typischen Einschränkungen für diese Art von Gratiswetten sind sowohl der maximale als auch der minimale Betrag, den Sie setzen können. In der Regel haben diese einen minimalen Einsatz von 5€ und einen maximalen Betrag von 25€. Häufig müssen die Mindestquoten im Bereich von 1,50 und 2,00 liegen.

Gratis-Wetten-Serie

Die Gratis-Wetten-Serie ist sehr ähnlich wie der einsatzabhängige Bonus, nur mit dem Unterschied, dass Ihre Gratiswetten in eine Reihe von Einzelwetten aufgeteilt werden und nicht in einen Pauschalbonus. Wie funktioniert das? Nun, ein typisches Angebot würde in etwa so aussehen: Sie setzen 50€ und erhalten fünf kostenlose 10€ Wetten.

Diese Angebotsform wird wahrscheinlich Zeitbeschränkungen mit Verfallsdaten beinhalten und in den meisten Fällen wird die nächste kostenlose Wette in der Serie erst zu einem bestimmten Datum gültig, typischerweise nach dem Verfallsdatum der vorherigen kostenlosen Wette. Buchmacher setzen diese Art von Beschränkungen auf ihr Bonusangebot, in der Hoffnung, regelmäßige Besuche auf ihrer Webseite zu fördern.

Ersteinzahlungsbonus

Grundsätzlich wird Ihnen bei der Anmeldung bei einem Wettanbieter ein Bonus auf Ihre Ersteinzahlung angeboten. Normalerweise wird es ein %-Betrag ihrer Ersteinzahlung sein. Zum Beispiel, erhalten Sie einen 50% Bonus auf eine Einzahlung bis zu 200€. Eine häufige Bedingung für ein solches Angebot ist jedoch eine Mindestanzahl an Wetten, die mit Ihrer Einzahlung/Bonus („roll over“) getätigt werden müssen, bevor Sie diese Gelder abheben können.

Gibt es Bedingungen und Einschränkungen für Gratiswetten?

Die Antwort auf diese Frage variiert von Buchmacher zu Buchmacher. Einige Buchmacher werden großzügige Gratiswetten mit einer Reihe von Einschränkungen anbieten, während andere kleinere Gratiswetten mit relativ wenigen Einschränkungen anbieten.

Welche Art von Einschränkungen gibt es?

Die häufigste Einschränkung bei Gratiswetten ist die erforderliche Mindestquote. Auch dies variiert von Buchmacher zu Buchmacher, mit erforderlichen Mindestquoten von 1,20 bis 2,00, damit sich die Wette als Freiwette qualifiziert.

Weitere Einschränkungen können der Sport- oder Ligamarkt sein, in dem die Wette platziert werden muss. Ebenso ein erforderlicher Mindeseinsatz, ein Ablaufdatum für die Nutzung der Gratiswette und die Anzahl der zu setzenden Wetten, bevor Sie Gewinne abheben können.

Unabhängig vom kostenlosen Wettangebot sollten Sie immer das Kleingedruckte (die Allgemeinen Geschäftsbedingungen) lesen, bevor Sie ein kostenloses Wettangebot nutzen und ein Konto bei einem bestimmten Buchmacher eröffnen.

Wie funktionieren Gratiswetten?

Im Wesentlichen ist ein Wettbonus ohne Einzahlung ein Geldbetrag, den ein Buchmacher Ihrem Konto gutschreibt. Damit können Sie auf bestimmte Wettmärkte wetten. Eine Gratiswette unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von einer normalen Wette. Erstens, wenn Sie Ihre Wette verlieren, verlieren Sie kein Geld.

Und zweitens bekommen Sie im Gegensatz zu einer regulären Wette nur den Gewinn der Wette zurück, ohne ihren gesetzten Einsatz.

Buchmacher haben er in der Regel eine Aktionsseite, auf der Sie alle aktuellen Gratiswetten- und Bonusangebote finden können.

Das beste aus einem Wettbonus ohne Einzahlung ziehen

Du hast dich gerade bei einem neuen Buchmacher angemeldet und einen Einzahlungsbonus erhalten. Wie können Sie den Willkommensbonus Ihres Buchmachers optimal nutzen? In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie versuchen können, ein surebet zu erstellen und Ihren Buchmacherbonus in Geld umzuwandeln.

Wenn Sie sich bei einem neuen Buchmacher anmelden, erhalten Sie oft einen Einzahlungsbonus oder eine Gratiswette. Leider lässt die Mehrheit der Buchmacher nicht zu, dass Sie Ihren Bonus abheben, bis Sie den vollen Betrag des Bonus mehrmals und mit einer festgelegten Mindestquote gesetzt haben. Die Frage ist also, ob es möglich ist, eine sichere Wette zu machen und unseren Buchmacherbonus in garantiertes Geld zu verwandeln?

wettbonus ohne einzahlung

Wie Sie Ihren Bonus in Bargeld umwandeln können

Schritt 1: Eröffnen Sie ein Konto bei einer Wettbörse

Warum ein Konto bei einer Wettbörse eröffnen? Bei einer Wettbörse können Sie selbst in der Rolle des Buchmachers handeln. Sie können nicht nur selbst Wetten platzieren, sondern vor allem auch Wetten erstellen. Wir werden später im Artikel erklären, warum das wichtig ist.

Viele Plattformen wie beispielsweise MyBet bieten eine sogenannte Wettbörse an. Suchen Sie sich einen Buchmacher aus, dem Sie vertrauen.

Schritt 2. Platzieren Sie eine Wette bei Ihrem Buchmacher

Jetzt lasst uns eine Wette mit unserem Buchmacher abschließen. Theoretisch spielt es keine Rolle, für welche Sportart Sie sich entscheiden, aber wir empfehlen Ihnen, eine Wette auf eine große Fußballliga wie die Premier League abzuschließen. Warum? Lassen Sie uns in Schritt 3 erklären.

Schritt 3: Setzen Sie die entgegengesetzte Wette von Schritt 2

Jetzt müssen wir eine Wette platzieren, die das Gegenteil von der Wette ist, die wir bei unserem Buchmacher platziert haben. Wenn Sie zum Beispiel mit einem Wettanbieter auf Fussballwetten, werden Sie mit Ihrem Wettbörsen Konto jetzt gegen FC Bayern wetten. Sie sind in der Lage, diese so genannten Lay-wette durchzuführen, bei denen Sie mit einem anderen Kunden eine Wette abschließen, genau wie es ein Buchmacher tun würde.

Der Grund, warum wir eine Wette auf ein großes Sportereignis oder eine große Liga wie die Premier League abschließen wollen, ist, dass uns so ziemlich garantiert werden kann, dass wir unsere Wette auf die Wettbörse unserer Wahl platzieren können. Wenn wir eine unbekannte Liga oder Turnier wählen, finden wir möglicherweise niemanden, der bereit ist, unsere Lay-Wette an der Wettbörse anzunehmen. Oder noch schlimmer, die jeweilige Liga oder Turnier hat möglicherweise nicht einmal Märkte, die an der Börse notiert sind.

Nehmen wir an, Sie haben ein Konto bei ihrem Buchmacher eröffnet und 100€ eingezahlt. Das bedeutet, dass Sie einen 100%-Bonus und zusätzliche 100€ erhalten. Du zahlst 100€, aber jetzt hast du 200€ zum Spielen.

In diesem Fall, sagen wir, dass ihr Buchmacher verlangt, dass Sie die Summe Ihres Bonus dreimal setzen müssen, was bedeutet, dass Sie einen Gesamtumsatz von 600€ benötigen.

Wählen Sie Ihre Wette

Jetzt wetten Sie auf einen Heimsieg von FC Bayern gegen Dortmund.

Sie werden sehen, dass FC Bayern eine Quote von 1,75 hat. So wetten Sie die gesamten 200€(unsere Einzahlung plus Bonus) auf dieses Ergebnis bei diesen Wettquoten für eine Gesamtrendite von 350€, einen Gewinn von 150€ sollte FC Bayern gewinnen.

Nun wette das Gegenteil mit dem Wettbörsen Konto.

Jetzt wetten Sie genau das Gegenteil, d.h. eine Lay-Wette gegen FC Bayern. Es ist wichtig, hier zu beachten, dass wir wollen, dass unsere Liability genau so hoch ist wie der Betrag, den wir mit unserer Buchmacher FC Bayern-Wette gewinnen können. In diesem Fall also 150€ (350€ Rendite – 200€ Einsatz).

Szenario 1: Unentschieden oder FC Bayern verliert.

Instanz Saldo Umsatz Profit
Buchmacher 100€ + 100€ Bonus 0€ -100€
Wettbörse 150€ 343.52€ 193.52€
Gesamt 250€ + 100€ Bonus 343.52€  93.52€

Wie du sehen kannst, hast du in diesem Fall kein Geld mehr auf dem Buchmacher Konto. Stattdessen haben Sie jetzt deutlich mehr Geld auf Ihrem Wettbörsen-Konto. Sie haben quasi den Großteil Ihres Buchmacher Bonus (100€) auf Ihr Wettbörsen-Konto (93.52€) überwiesen. Und Sie können dieses Geld jederzeit abheben.

Szenario 2: FC Bayern gewinnt

Instanz Saldo Umsatz Profit
Buchmacher 100€ + 100€ Bonus 250€ + 100€ Bonus 150€
Wettbörse 150€ 0€ -150€
Gesamt 250€ + 100€ Bonus 250€ + 100€ Bonus 0€

Das ist das am wenigsten wünschenswerte Szenario, aber es ist keine Katastrophe. Du hast vielleicht deine 200€ auf deinem Wettbörsen Konto verloren, aber du hast einen Gewinn von 200€ auf deinem Buchmacher Konto erzielt. Wir haben also im Wesentlichen den sogenannten Breakeven Point erreicht. Es ist nichts passiert.

Sie können nun den 3-stufigen Prozess mit einer weiteren Wette wiederholen, bis entweder der Bonus endgültig in Ihrem Wettbörsen-Konto landet, oder Sie erfüllen die Wettbedingungen ihres Buchmachers und können Ihren Bonus von dort aus abheben.