18Bet App Test – Was wir über die mobile Version denken

Im Vergleich zu anderen Buchmachern hat der Anbieter seine 18Bet App mit leichter Verzögerung veröffentlicht. Jedoch pünktlich zu unserer umfangreichen Rezension der mobilen Version. Wir haben diese App auf Herz und Nieren geprüft und werden Ihnen alles, was uns aufgefallen ist, berichten. Bevor Sie jedoch zu einem vorzeitigen Beschluss kommen, können wir Ihnen versichern, dass es auch viele positive Aspekte gibt. Im Allgemeinen versuchen wir nur, Sie über alle relevanten Aspekte zu informieren, die Sie kennen müssen. Somit können Sie sich entscheiden, ob es sich um einen Buchmacher handelt, bei dem Sie wetten möchten.

Installation der 18Bet App

Wie viele andere Buchmacher bietet 18Bet keine speziell entwickelte App, sondern eine mobile Version der ursprünglichen Homepage. Diese ist mit allen Arten von Smartphones oder Tablets kompatibel und zugänglich. Diese spezielle mobile Version scheint jedoch noch nicht vollständig entwickelt zu sein und lässt noch Raum für Verbesserungen. Wenn Sie beispielsweise über ein Tablett auf den Service des Buchmachers zugreifen möchten, schaltet 18Bet nicht automatisch auf die mobile Version um, so dass Sie auf den Button „mobile“ oben rechts auf der Seite klicken müssen und den entsprechenden Anweisungen folgen müssen, um Zugang zur mobilen Version zu erhalten.

18bet app

Registrierung durch die 18Bet App

Niemand mag es, der Überbringer schlechter Nachrichten zu sein. Als Kritiker jedoch, müssen wir Ihnen sofort mitteilen, dass die mobile Version von 18Bet keine Registrierung erlaubt. Da Sie jedoch per Smartphone oder Tablett auf die reguläre Homepage zugreifen können (wie oben erwähnt, ist die nicht-mobile Version eigentlich die Standardoption für Tablets), können Sie dieses Problem durch einen kleinen Umweg lösen. Dies ist jedoch ein deutlicher schwarzer Fleck für den Buchmacher in unserer Rezension, und sobald das Problem der automatisierten Weiterleitung zur mobilen Version gelöst ist, wird 18Bet eine Lösung finden müssen, da es keine Registrierungsmöglichkeiten für mobile Geräte gibt.

Wenn Sie den Umweg machen und sich auf der regulären Homepage für eine Anmeldung bei 18Bet entscheiden, müssen Sie personenbezogene Daten wie Ihren Namen und Ihr Geburtsdatum, Ihre Anschrift und eine gültige E-Mail-Adresse sowie Ihre Telefonnummer angeben. Für Verifizierungszwecke müssen Sie auch eine Standard-Sicherheitsfrage beantworten. Wenn du alles über das Registrierungverfahren auf 18Bet erfahren möchtest, schau dir unsere Rezension der Homepage des Buchmachers an.

Einzahlungen auf der mobilen Version

Wie im Falle des Registrierungsverfahrens bietet die 18Bet App keine Einzahlungsdienste für mobile Geräte an. Wenn Sie Geld auf Ihr 18Bet-Konto einzahlen möchten, müssen Sie dies tun, indem Sie die reguläre Homepage des Buchmachers besuchen und auf den entsprechenden gelben Button in der oberen rechten Ecke Ihres Bildschirms klicken. Daher werden Sie aufgefordert, den Betrag, den Sie einzahlen möchten, sowie einen optionalen Bonuscode einzugeben. Danach können Sie aus einer Vielzahl von Zahlungsoptionen wählen, darunter so genannte eWallets wie Skrill, Neteller und paysafecard sowie Kreditkarten (VISA, Mastercard, Diners und Entropay) und normale Banküberweisungen.

An- und Abmeldung

Die Anmeldung an der 18Bet Mobile App ist ziemlich einfach und kann nicht übersehen werden, da Sie die Anwendung nur durch Einloggen starten können. Die Login-Anfrage erscheint sehr prominent auf der Titelseite, während die Abmelde-Taste etwas versteckt ist und nur über den Menübutton „Mein Konto“ oben rechts erreichbar ist.

Benutzerfreundlichkeit

18bet app bonus

Die mobile Version der Online-Seite des Buchmachers ist weder gestalterisch eine High-End-App, noch ist sie mit unnötigen Grafiken übersät, was zu einer relativ schnellen Seitenladezeit führt. Auf der Titelseite, die in den Farbtönen Dunkelgrau und Gelb gestaltet ist, finden Sie aktuelle Sportereignisse sowie eine Auswahl von Fußball- oder Basketballspielen im Spiel, auf denen Sie Live-Wetten platzieren können. Ein Button mit einem Fußballbild in der linken oberen Ecke führt Sie direkt zu einer Übersicht, in der Sie aus Sportwettenangeboten oder der Casino-App des Buchmachers wählen können. Wenn Sie sich für den Sportwetten-Buch entscheiden, finden Sie die beliebtesten Sportarten, die angezeigt werden, aber wenn Sie auf eine davon klicken, werden Sie auf die Titelseite mit den aktuellen Live-Events weitergeleitet. Für Informationen über Ihr 18Bet-Konto, wie z.B. Ihren Kontostand, Ihre Wetten, Einstellungen und Ihren Posteingang, müssen Sie auf die Schaltfläche oben rechts klicken.

Wetten bei der 18Bet App

Kurz gesagt, das 18Bet mobile Sportwetten ist eher vernachlässigbar. Im Laufe unseres Reviews konnten wir nur aus sieben verschiedenen Sportarten wählen. Wenn Sie auf eine von ihnen klicken, dann werden Sie einfach auf die Titelseite weitergeleitet. Dort können Sie aus drei verschiedenen Kategorien auswählen, nämlich aus „live“, „heute“ und „früh“. Nachdem Sie ein Event ausgewählt haben, können Sie aus 46 verschiedenen Märkten wählen. Darunter gemeinsame Optionen wie Dreiwegewetten, Über-/Unter- und Doppelwetten sowie Wetten auf Halbzeitwerte und das Endergebnis. Insgesamt kann die 18Bet App keineswegs mit anderen Wettbewerbern in der Online-Sportwettenbranche mithalten. Sie lässt im Allgemeinen viel Raum für Verbesserungen übrig.

18bet app live wetten

Fazit

Wie bereits erwähnt, wollten wir Ihnen keine der „bösen“ Details ersparen.  Doch leider enthüllte die 18Bet App viel zu viele Schwachstellen, um unseren Test zu bestehen. Die Tatsache, dass Sie sich nicht mit der App registrieren oder einzahlen können, sagt viel aus. Das muss 18Bet einen Hinweis darauf geben, woran der Buchmacher noch arbeiten muss. Vielleicht hat uns der Buchmacher deshalb immer noch auf die echte Homepage umgeleitet, obwohl wir mobile Geräte benutzen.